Herzlich Willkommen

 

Wir, das Gustav-Adolf-Werk e.V. in Oldenburg, unterstützt als Diasporawerk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg evangelische Christen weltweit.
Wir helfen evangelischen Gemeinden, die in der "Zerstreuung", in der "Diaspora" existieren. Sie leben in Teilen der Welt, wo sie in der Minderheit sind - in einem durch andere Konfessionen geprägten Umfeld oder in einer von Krieg und Flucht beherrschten Region. Wir helfen diesen Gemeinden bei Neubau, Sanierung oder Modernisierung von Kirchen, Gemeindehäusern, Altersheimen, Jugendheimen ...
Mit unserer Hilfe könne sie Fahrzeuge und theologische Literatur anschaffen, Schulen betreiben und Menschen zum Leben in schwierigen Situationen ermutigen.
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere Arbeit.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Jahresfest 2021 findet statt!

GAW-Jahresfest 2021
Sonntag, 9. Mai 2021 um 10.00 Uhr im Pfarrgarten in Golzwarden
 
Liebe Schwestern und Brüder,
nun ist es entschieden: Das Jahresfest des GAW 2021 findet statt!
 
Wir laden alle Mitglieder, Gäste und Interessierte zu einem Gottesdienst im Pfarrgarten der Ev.-luth. Kirchengemeinde Golzwarden ein,
 
am Sonntag, dem 9. Mai 2021 um 10,00 Uhr, Raiffeisenstraße 21, 26919 Brake/Golzwarden
 
Wir möchte Sie gerne auf unser diesjähriges Projekt aufmerksam machen, für das die Kollekte am 9, Mai bestimmt ist. Wir wollen den kleinen Gemeinden in Venezuela helfen und ihre wichtige diakonische Arbeit unterstützen.
Das ist aber nur durch Spenden möglich - und kann auch unabhängig vom Jahresfest geschehen.
 
Mit einem dankbaren Herzen
Ihr Vorstand im GAW
i.A. Pfarrer Dr. Stefan Welz
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gedanken zur Jahreslosung 2021

von Johannes Merkel, 
Pfarrer der evangelisch-lutherischen Versöhnungsgemeinde in Santiago de Chile
 
„Das Motiv auf dem GAW-Jahreslosungslesezeichen 2021 stammt von einem Fenster in der Kirche „Zum Guten Hirten“ in Santiago de Chile. In dieser Kirche feiert die evangelisch-lutherische Versöhnungsgemeinde Gottesdienst.
Hier ist „unser Vater“ präsent – in Gebet und Predigt, in Liedern und Psalmen.
Hier loben wir seinen Namen und preisen seine Taten.
Hier bitten wir um Trost und Unterstützung.
Hier danken wir für erlebten Segen und erfahrene Nähe.
Mit dem Blick auf das Fensterbild feiern wir die Feste des Lebens und nehmen Abschied von unseren Verstorbenen.
Gottes Barmherzigkeit haben die Gemeindemitglieder dabei nicht nur in ihrer individuellen Biografie vielfach erlebt, sondern auch als Gemeinschaft ..."